Diese Frage sorgt oft für Gesprächsstoff. Wie oft wurde ich schon gefragt, warum ich mich bei meinem Welpen für ein Halsband entschieden habe. Ich konnte darauf gar nicht so einfach antworten. Viele, die ich damals traf fanden das nicht so toll, da es der Gesundheit des Welpen „erheblich“ schaden soll. Ich wurde von den ganzen Hundehaltern so beeinflusst, dass ich mich letzen Endes doch für ein Geschirr entschied.

Unser Hundetrainer sagte später zu mir, dass ich mich da nicht so verunsichern lassen soll und ein Halsband gar nicht verkehrt ist. Das Einzige was ich generell ablehnen sollte sind Stachelhalsbänder, Erziehungsgeschirre und Würgehalsbänder. Das war mir aber schon lange klar, da ich vor kurzem einen Halter getroffen habe dessen Hund ein elektronisches Halsband trug.

Als sein Hund nicht hörte, drückte er auf eine Fernbedienung die einen elektronischen Stoß am Halsband des Hundes auslöste. Der Hund erschrak so sehr, dass er sofort zu seinem Halter zurücklief. Der Halter war von dem Halsband so begeistert und ich innerlich total so sauer. Dieser Idiot hat einfach nicht gecheckt, dass ein Hund nur zu ihm kam, weil er sich so arg erschreckt hat. Eigentlich bin ich ein höflicher Mensch aber in diesem Fall verabschiedete ich mich nicht, sondern ging wortlos weiter. Am liebsten hätte ich den Hund gleich mitgenommen. Naja, zurück zum Thema.

Aber was ist denn nun besser, Halsband oder Geschirr? Beide haben ihre Vor- und Nachteile, welche ich dir jetzt gern nennen möchte.

Halsband

Vorteile

  • lässt sich schnell anlegen
  • gute Kontrolle über den Hund
  • gibt sie in vielen schönen Designs
  • sind meist preiswerter als Geschirre
  • halte den Hund davon davon ab Sachen vom Boden aufzuheben

Nachteile

  • bei zu starkem Zug würgt es den Hund
  • kann durch Leinenrücken und ungebremstes in die Leinen rennen zu Schäden führen
  • der Hals (empfindliche Stelle) wird durch ein Halsband sehr druckbelastet was zu Kehlkopfentzündungen, Husten, chronischen Röcheln und Hals- und Wirbelerkrankungen führen kann.

Geschirr

Vorteile

  • Verteilung der Zugkraft über die Brustmuskulatur –> keine Schmerzen
  • sicheres Führen des Hundes
  • Geschirr kann auch zur Sicherung im Auto genutzt werden
  • man kann den Hund in Notfällen schneller greifen

Nachteile

  • Hund kann sich bei Panikanfällen aus dem Geschirr befreien
  • Geschirre sitzen nicht immer optimal (fehlende Einstellmöglichkeiten)
  • häufig teuer
  • anziehen dauert oft länger und ist komplizierter
  • Hund schlecht kontrollierbar

Also ich bevorzuge ganz klar das Halsband. Ich kenne viele die dagegen halten, weil der Hund mit dem Halsband durchs ziehen Schmerzen hat. Aber mal ehrlich, normalerweise sollte die Leinenführigkeit stimmen, denn dann kommt es erst gar nicht dazu. Beim Welpen kann anfangs ruhig ein Geschirr benutzt werden, da dieser die Leinenführigkeit erst noch erlernen muss. Ich habe die Erfahrung machen können, dass sich der Hund beim Brustgeschirr sehr reinlegen kann und man ihn so nur schwer handhaben kann. Also ich bleibe definitiv beim Halsband. Im Auto solltest du deinem Hund aber ein Geschirr anlegen.

Zeig mir Deine Liebe und teile diesen Beitrag!

PS: Kennst du schon meine natürliche Hundemarke aus Rosenholz? Sie kann mit deiner eigenen Gravur angefertigt werden und ist somit etwas ganz Besonderes für deinen Liebling. Natürliche Hundemarke aus Holz