Zur Schulzeit war ich nicht immer jemand, der viel und gerne gelesen hat. Seit einigen Jahren habe ich das Lesen aber für mich entdeckt und mittlerweile lese ich sogar recht viel. Ganz besonders toll finde ich Fantasy und Geschichten mit einem wahren Hintergrund. Genauso gerne lese ich aber auch reine Informationsbücher, die meinen Horizont in verschiedenen Bereichen erweitern. Und da es als Hundehalter definitiv nie langweilig wird und man garantiert niemals alles weiß, kommt bei mir immer wieder mal ein neues Buch aus dem Hundebereich hinzu.

Einige von euch hatten sich ja gewünscht, dass ich mal eine Empfehlungsliste erstellen soll, welche Bücher ich denn gelesen habe und welche davon mir gefallen haben. Finde ich eine gute Idee, daher will ich dieser Bitte mal nachkommen. Es soll aber kein Ranking sein. Ich habe noch lange nicht alle Hundebücher gelesen, es gibt ja so viele. Ein paar super tolle Bücher waren aber auf jeden Fall dabei. Das ein oder andere kennt ihr bestimmt.

Meine Lieblingsbücher für Hundehalter

Bücher über Erziehung/Training

Bücher über Gesunderhaltung des Hundes

Bücher über einzelne Hunderassen

Bücher über Alltag mit Hund/Geschichten

So, das war sie also, meine kleine aber feine Liste mit Buchempfehlungen für Hundehalter. Ich hoffe für dich war vielleicht sogar etwas dabei, das du noch nicht kanntest. Ganz besonders empfehlen kann ich auf jeden Fall das „Wölfisch“ Buch, das sehr aufschlussreich ist und das „Hunde würden länger leben, wenn…“ Buch. Wenn es um die Gesundheit des eigenen Hundes geht, ist bei mir Schluss mit lustig. Und gerade hier in Deutschland steht das Wohl der Tiere offensichtlich nicht bei jedem Tierarzt an erster Stelle. Jeder muss selbst entscheiden und jeder Einzelne ist selbst für sein Tier verantwortlich. Wir müssen für ihn entscheiden, was das Beste ist. Und dieses Buch hilft dabei, bessere Entscheidungen zu treffen.