Zur Grundausstattung eines Hundes gehört natürlich auch eine Leine. Ich habe – als Marley noch kleiner war – mir erst einmal ein billigere Leine zugelegt, da ich noch nicht wusste ob Marley ein Leinenbeißer ist. 🙂 Die bisherige Leine war einfach nur schrecklich und hat sich  – wenn Marley arg gezogen hat  – richtig in meine Hand geschnitten. Ab dem Zeitpunkt war mir klar, dass eine neue Leine her muss.

Meine Anforderungen an eine Leine waren jetzt viel größer und daher entschied ich mich – nach langem Suchen und Ausprobieren – für die Lederleine „Canadian Elk“ von dem deutschen Hersteller Hunter.

Ich habe die Hunter Führleine zwar noch nicht sehr lange in Gebrauch aber ich kann euch auf jeden Fall sagen, dass ich den Kauf keinesfalls bereut habe. Warum der Kauf dieser Leine daher eine meiner besten Entscheidungen war, erfahrt ihr nun in diesem Artikel.

Mir war es vor allem wichtig, dass meine zukünftige Leine gut in der Hand liegt, ohne wie jetzt bei kalten Temperaturen leicht in die Haut einzuschneiden. Die Hunter Führleine besteht aus Elchleder, liegt gut in der Hand und geht auch bei starkem Zug an der Leine nicht kaputt. Zudem ist sie schön weich, was mir wie gesagt besonders wichtig war.

Hundeleine-und-Halsband-Canadian-Elk_08

Das Leder ist zweilagig und daher sehr robust und langlebig. Man kann die Leine in 3 verschiedene Längen einstellen. So kann der Hund an kurzer als auch an langer Leine laufen. Was ich persönlich sehr gut finde.


Übrigens: Kennst du schon meine natürliche Hundemarke aus Rosenholz für naturbewusste Hundehalter? Sie kann mit deiner eigenen Wunschgravur angefertigt werden und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Es ist die ganz besondere Hundemarke für deinen Liebling. >> ZUM SHOP

Übrigens: Kennst du schon meine natürliche Hundemarke aus Rosenholz für naturbewusste Hundehalter? Sie kann mit deiner eigenen Wunschgravur angefertigt werden und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Es ist die ganz besondere Hundemarke für deinen Liebling.

>> ZUM SHOP


Alle Fakten im Überblick:
  • hochwertige Materialien (weiches Elchleder)
  • beste Qualität
  • vernickelte Metallteile
  • 3-Fach verstellbar
  • Doppellagig mit eingeschlagenen Kanten
  • sehr robust
  • flachgenähtes Band
  • Beige gesteppt
  • Länge: 200 cm x Breite: 20 mm

Das Hunter Halsband „Canadian Elk“

halsband

Zu der Leine gibt es auch das entsprechende Halsband. Es ist genauso wie die Leine aus hochwertigem Materialien (Leder) gefertigt und recht breit. Das Halsband ist sogar noch ein ganzes Stück weicher gepolstert (innen) als die Leine, so dass es der Hund kaum spürt. Weiterhin überzeugt das Canadian Elk Halsband durch seine hochwertige Verarbeitung und gut sitzenden Nähten. Das Halsband ist doppelt gesteppt, auf der einen Seite in schwarz und auf der anderen in cognac. Das Leder wurde zweilagig verarbeitet und ist dadurch äußerst stabil. Hier noch kurz der Faktenüberblick.

Alle Fakten im Überblick:
  • angenehm weiches Elchleder
  • Schnalle und D-Ring eingenäht
  • vernickelte Metallteile
  • doppelt gesteppt
  • zweilagiges Lederband, an den Kanten eingeschlagen

Bestellt habe ich sowohl das Halsband als auch die Leine bei Zooplus, da dort beides zusammen gleich mal knapp 20 Euro günstiger im Set zu haben war. Zwei Tage später kam das Paket auch schon sicher bei uns zu Hause an. Das Paket beinhaltete die Hunter Führleine samt dem Halsband, natürlich alles von Hunter sowie ein kleines Infoblatt.

Mit dem Öffnen des Paketes kam mir gleich der typische Geruch von Leder entgegen. Ich nahm die Leine heraus und wollte sie gleich begutachten. Die Leine fühlte sich so angenehm weich an, ganz im Gegenteil zu meiner bisherigen. Sie ist sehr gut verarbeitet, äußerst stabil, elastisch und ohne sichtbarem Makel.

Auch wenn ich die Leine nun erst ein paar Tage habe und sie demnach noch nicht auf Langlebigkeit hin testen konnte, so bin ich vom ersten Eindruck her und nach den ersten paar Mal gassigehen sehr begeistert um wie viel mehr Spaß mir das Halten der Leine nun wieder macht. Es ist sicherlich eine Investition in die Zukunft, an der ich hoffentlich lange Freude haben werde.

Hundeleine-und-Halsband-Canadian-Elk_09

Genauso wie die Leine fühlte sich aber auch das Halsband extrem weich an. Wobei Marley hier eigentlich etwas dazu sagen sollte, nur kann er das nicht. Zumindest nicht so richtig. 😉 Jedenfalls ist es durch das zweilagige Leder ebenso sehr robust und reisfest. Marley hat es sich auch ganz leicht anlegen lassen und sieht damit einfach toll aus. 🙂

Marley und ich auf Entdeckungstour mit der Führleine und dem Halsband von Hunter

Um das Halsband und die Leine zu testen begaben Marley und ich uns erst einmal raus in die freie Natur. Bei unserem Spaziergang stellte ich sofort einen Unterschied zu meiner bisherigen Leine und auch zur langen Schleppleine fest, die eigentlich mit 5 Metern auch nicht gerade klein ist. Die Hunter-Leine ist mit 2 cm Breite natürlich schon dick, was sich auch beim Gewicht bemerkbar macht. Sie wiegt nicht wirklich viel, aber ich war es einfach nicht mehr gewohnt eine so stolze Leine beim Gassigehen in den Händen zu halten. Und ich kann es auch gar nicht so richtig in Worte fassen wie wunderschön ich diese Leine finde, man muss sie wohl einfach selbst mal in der Hand gehalten haben.

Canadian-Elk-Halsband-von-Hunter-1

Wenn Marley und ich zusammen unterwegs sind, üben wir oft sehr viel und so war es auch an diesem Tag. Ich wollte gerade die Leckerlies aus der Tasche holen, da lies ich plötzlich die Leine fallen – in den Matsch! Na toll. Aber halb so schlimm, das Leder lässt sich glücklicherweise ja prima mit einem feuchten Tuch abwischen.

Natürlich musste sich auch das Halsband eines Testes unterziehen. Mein kleiner Marley kann ein ganz schönes Ferkel sein. Denn er liebt es zu buddeln. Nachdem Buddeln war nicht nur sein Gesicht schmutzig, nein, auch das Halsband war mit Schmutz überdeckt!

Am Ende unseres Spazierganges liefen wir aber am naheliegenden Bach vorbei und Marley machte einen Sprung hinein, schwamm kurz herum und kam dann tropfnass wieder heraus. Marley und das Halsband waren wieder sauber. Super! 😀

Marley-mit-Canadian-Elk-Halsband-6

Als wir dann wieder zu Hause waren nahm ich Marley’s Halsband wie immer ab und legte es zusammen mit der Leine auf die Kommode im Flur. Zwischendrin nahm ich es aber immer mal wieder in die Hand, weil ich mich nicht satt fühlen konnte an dem Leder. ^^ Ihr merkt schon, aus mir spricht die pure Begeisterung. Ich denke mal das geht noch ein paar Tage so. 😉

Mein Gesamtfazit

Man kann durchaus sagen, dass sowohl die Leine als auch das Halsband nahezu perfekt sind. Sie ist definitiv auch für schwere bzw. große Hunde geeignet und sicherlich auf Jahre gesehen ein zuverlässiger Begleiter. Die Leine liegt außerdem super in der Hand und man kann den Hund gut unter Kontrolle halten.

Marley-mit-Canadian-Elk-Halsband-1Das Leder ist sehr reißfest. Selbst in schwierigen Situationen hat man den Hund mit dieser Leine gut im Griff. Zudem hat die Leine einfach Style wie ich finde und ist ein kleiner Hingucker. Ich habe mich ja schon länger nach Lederleinen umgeschaut aber so eine tolle Leine habe ich zuvor nirgends gesehen.

Das Halsband ist ebenfalls super verarbeitet. Es lässt sich einfach anlegen und ganz leicht reinigen. Es ist sehr robust, reißfest und darüber hinaus auch extrem leicht. Wenn man jetzt pingelig sein würde, könnte man bemängeln, dass die Leine nur in einer Farbe (cognac/schwarz) erhältlich ist. Aber das ist wohl eher Geschmacksache und nebensächlich.

Ich bin von dieser Leine insgesamt also ziemlich begeistert und würde wohl immer wieder kaufen. Sie ist etwas ganz Besonders – nicht nur für den Hund. 🙂

Erhältlich ist das komplette Set (Leine + Halsband) nur bei Zooplus, da Hunter selbst keinen Online-Shop hat. Bei Amazon kostet allein die Leine schon fast so viel wie das ganze Set bei Zooplus, von daher könnt ihr mit dem Set gleich mal ein paar Euro sparen. Zumindest wenn euch noch ein schickes Halsband fehlen sollte. 🙂

Zeig mir Deine Liebe und teile diesen Beitrag!

PS: Kennst du schon meine natürliche Hundemarke aus Rosenholz? Sie kann mit deiner eigenen Gravur angefertigt werden und ist somit etwas ganz Besonderes für deinen Liebling. Natürliche Hundemarke aus Holz