Hundeleinen für große Hunde

In diesem Artikel gebe ich dir Tipps, woran du eine stabile Hundeleine erkennst und ich stelle dir 3 robuste Hundeleinen für sehr große Hunde mit bis 90 kg vor.

WEITERLESEN

Für große Hunde ist eine gute, stabile Hundeleine das A und O!

Gerade wenn es zu einer komplizierten Situation kommt, zum Beispiel die Begegnung mit einem fremden Hund oder wenn sich dein großer Hund erschrickt, dann muss die Leine viel aushalten.

Aber so einfach ist die Suche nach einer geeigneten Hundeleine gar nicht, das musste ich selbst feststellen. Die meisten Hundeleinen sind eher für kleine bis mittelgroße Hunde ausgelegt. Das liegt aber weniger daran, dass keiner an große Hunde denkt, sondern viel mehr daran, dass viele Hundeleinen leider qualitativ über längere Zeit nicht unbedingt überzeugen.

Woran erkenne ich eine stabile Hundeleine?

Als allererstes am Material!

Leder eignet sich besonders gut als Hundeleine für große Hunde. Aber auch Kletterseil oder die natürliche Version davon, Baumwollseil Hundeleinen. Da sollte das Seil aber ausreichend dick sein. Für große Hunde empfehle ich ein 12 mm Tau, das ist absolut stabil und trotzdem schön weich für empfindliche Hände.

Biothane als Lederersatz ist auch ein sehr reisfestes und äußerst stabiles Material für Hundeleinen. Ich als kleiner Naturfan mag künstliche Materialien aber nicht so sehr. Von anderen Materialien, ganz besonders Stoffleinen oder Flexi Leinen, rate ich dringend ab.

Der zweite wichtige Faktor ist die Verarbeitung. Robuste Karabiner sind wichtig, straffe und saubere Nähte mindestens genauso.

Generell kann man sagen, umso dicker eine Leine ist, umso stabiler ist sie auch.

Achte also am besten darauf, dass du dir eine etwas dickere bzw. breitere Hundeleine aussuchst. Mindestens 12 mm sollten es auf alle Fälle sein. Und schaue möglichst nach Leinen, die in der Länge verstellbar sind. So kannst du deinen Hund schon an der kurzen Leine führen, bevor es zu brenzligen Situationen kommt und danach wieder etwas mehr Freiraum lassen.

Meine Empfehlungen für große Hunde

1. Die LENNIE Hundeleine aus Biothane

Hundeleine große Hunde

Die LENNIE Hundeleine hat das beste Gesamtpaket. Sie besteht aus Biothane, das äußerst reißfest ist und dazu auch noch am leichtesten zu reinigen ist von allen Materialien, die es gibt. Die Leine kann bei allen erdenklichen Witterungen verwendet werden. Sie muss nicht gepflegt oder irgendwie behutsam behandelt werden. Die Voraussetzungen sind sehr gut, dass die Leine viele Jahre gute Dienste leistet.

Das wichtigste bei großen Hunden ist, dass die Leine ausreichend dick ist. Die LENNIE Hundeleine ist in zwei Ausführungen erhältlich. Eine ist 19 mm breit, die andere 16 mm. Die dickere von beiden eignet sich für richtige Brocken mit einem Gewicht von 60 kg und mehr. Also sehr große Hunde wie Deutsche Dogge oder ein Irischer Wolfshund. Die dünnere Variante mit 16 mm Dicke empfehle ich für Hunde wie Labrador oder Golden Retriever.

↓ Lennie Leine 19 mm breit (für sehr große Hunde mit 40 bis 70 kg)

↓ Lennie Leine 16 mm breit (für Hunde bis 40 kg)

2. Hanfy Hundeleine aus natürlichem Hanftau

Hundeleine sehr große Hunde

Die Hanfy Hundeleine habe ich selbst entwickelt und wird unter meiner Aufsicht in Deutschland hergestellt. Sie besteht aus einem sehr sehr robusten Hanftau, das auch in der Schifffahrt zum Einsatz kommt und so gut wie überall und jederzeit großen Kräften standhält.

Bei vielen anderen Leinen sind die Karabiner die großen Schwachstellen. Hier setze ich deshalb bewusst auf absolute Qualitätsware aus Deutschland. Die Karabiner bestehen aus Edelstahl und können ein Vielfaches des Körpergewichts aushalten. Sie sind nicht mit normalen Karabiner zu vergleichen. Karabiner aus Edelstahl sind etwa 3 mal so robust wie normale Karabiner.

Und damit auch Hundehalter von großen Hunden eine Leine haben, die hübsch ist und nicht langweilig aussieht, gestalte ich die Hanfy Hundeleine farblich ganz nach den Wünschen meiner Kunden. Nur das Hanftau selbst kann farblich nicht geändert werden.

Getestet und empfohlen wird die Hanfy Tauleine für Hunde mit einem Gewicht bis zu 90 kg. Erhältlich ist sie in meinem Shop auf www.goldenpaw.de. Du kannst mir gerne schreiben, wenn du Fragen zur Hanfy Leine hast. Entweder per Mail oder bei Instagram und Facebook.

3. Zweifach gelegte Lederleine von Hunter

Als dritte Empfehlung möchte ich dir die Canadian Elk Hundeleine von Hunter vorstellen. Diese wunderschöne Leine besteht aus Elchleder und ist besonders weich in den Händen.

Bei dieser Leine hat Hunter das Leder doppelt gelegt, wodurch sie mehr aushält und für große Hunde geeignet ist. Außerdem sind die Karabiner sehr groß und dadurch ebenfalls robust.

Anders als die beiden Empfehlungen zuvor erfordert die Canadian Elk aber ein bisschen Pflege. Es ist schließlich echtes Leder und das sollte lieber luftgetrocknet werden, wenn die Leine mal nass wird und hin und wieder etwas Öl kann auch nicht schaden, um sie besser gegen Wasser zu schützen. Mehr Pflege braucht es dann aber auch nicht.

Wir nutzen die Leine schon seit über vier Jahren und sind immer noch happy mit ihr. Wir nutzen zwar auch andere Leinen mittlerweile, aber ich nehme immer wieder super gern die Canadian Elk. Das beste an ihr ist ganz klar, dass sie wunderbar weich ist und trotzdem ein Gefühl der Sicherheit vermittelt. Kann ich nur empfehlen! Auch das Halsband (hier bei Amazon) lohnt sich sehr!

Der Preis ist zwar etwas hoch, aber es ist ein Premium Produkt und man hat sehr lang Spaß damit.

Die Highlights der Canadian Elk

  • Doppelt gestepptes weiches Elchleder
  • verstärkt mit einem Textilkern
  • geeignet für Hunde mit gut und gerne 60 kg
  • 3-fach verstellbar
  • 2 cm breit, 1,10 – 2 m verstellbar (sehr gut!)
  • große und stabile Karabiner
  • liegt gut in der Hand
  • schneidet nicht ein
  • gute Griffigkeit
Zeig mir Deine Liebe und teile diesen Beitrag!